Donnerstag, 25. Oktober 2012

was richtig süßes ;)

Schon lange wollte ich mal ausprobieren Baiser selbst zu machen.
Gestern hatte ich gerade 3 Eiweiß übrig, der Ofen war ohnehin heiß, da hab ich mich mal rangetraut.
Rezept ist ja ganz einfach... Eiweiß steif schlagen und dann nach und nach (schön langsam das die Masse nicht zusammenfällt) Zucker zugeben.
Ich hatte 150g Zucker auf 3 Eiweiß.
Die Masse so lange schlagen bis sie richtig kompakt und fest ist, dann in einen Spritzbeutel füllen und Tupfen aufs Backblech spritzen.
Das ganze dann bei kleiner Temperatur (ca. 60/70 Grad Umluft) im Ofen mehr trocknen als backen.
Je nach größe der Tupfen kann sich das auch 2 Stunden hinziehen bis der Baiser fest ist. Man kann zwischendurch immer mal mit dem Finger probieren.

Yesterday I try baking Baiser, a very sweet "cookie".
You only need the white part of eggs (I use three of them) and sugar (150 gram).
Then you whip up the clear part of eggs until it becomes stiff, then mix slowly with sugar. Whip along until it is really stiff.
Now you set little "cookies" on your sheet and bake it or better say desicate it in the oven by small temperature. (approximately 60 or 70 Grad Celsius)
They are ready when they are hard and crunchy. It will take a long time... approximately until 2 hours or longer depends on the oven and the size of the cookies. You can try with your fingers if it`s ready.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen