Montag, 31. März 2014

Bin wieder da / Leserückblick

Ein schönes Hallo zusammen...

lange gab es hier nichts neues zu lesen. Blogger kam mit einigen Systemumstellungen an meinem PC nicht klar und wollte keine Fotos mehr annehmen. Ohne Fotos hatte ich dann auch keine Lust und lange keinen Nerv mich damit auseinander zu setzen eine Lösung für das Problem zu finden... naja inzwischen geht wieder alles und vielleicht gibts dann in Zukunft wieder mehr Posts... ;)

Damit das Jahr irgendwie vollständig bleibt dachte ich mir fange ich mit einem kurzen nachgeholten Leserückblick von Januar + Februar an. März kommt dann die Tage, ist ja auch noch nicht vorbei...;)



Im Januar habe ich insgesamt 5 Bücher gelesen und 2191 Seiten.

Ins Neue Jahr gestartet bin ich mit Elfenliebe von Aprilynne Pike, der zweite Teil der Elfenreihe. Hat mir wie Teil 1 auch schon sehr gut gefallen.Teil 3 wartet bereits im Bücherregal. Danach gab es den dritten Teil der Dark Village Reihe - Niemand ist Ohne Schuld. Dazu muß man denke ich nicht mehr viel sagen. Vor kurzem ist der vierte Band erschienen und ich muß ihn mir bald holen!! :)
James Dashner`s - Die Auserwählten im Labyrinth habe ich ebenfalls im Januar gelesen. Ich fand das Buch sehr spannend von der ersten Seite an und die fast 500 Seiten waren schneller gelesen als gedacht. Danach kam ein Buch auf das ich sooo neugierig war: Die drei Leben der Tomomi Ishikawa von Benjamin Constable. Bis heute weiß ich nicht so genau was ich von dem Buch halten soll. Auf jeden Fall hat es es geschafft mich lange Zeit zu beschäftigt. Auf der einen Seite fand ich die Geschichte zu konstruiert und unlogisch. An der Stelle des Protagonisten hätte ich oftmals, ja eigentlich direkt von Anfang an, nicht so gehandelt wie er. Dennoch hatte "die Geschichte in der Geschichte" schon etwas faszinierendes und natürlich das Ende...
Als letztes im Januar kam dann mein Monatshighlight... Die Bestimmung von Veronica Roth. Hat inzwischen vermutlich schon jeder gelesen... super spannendes Buch und ich freu mich schon auf den Film der bald ins Kino kommt...

Ebenfalls 5 Bücher gab es im Februar mit 1963 Seiten.

Mit Night School - Du darfst keinem Trauen bin ich in den Februar gestartet. Am Anfang fand ich das Buch sehr schleppend. In der ersten Hälfte passiert nicht wirklich viel, gegen Ende hat es mir besser gefallen und ich werde die Reihe sicher fortsetzen. Danach kam schon mein Monatshighlight im Februar: Watersong Wiegenlied von Amanda Hocking. Teil 1 hatte mich schon restlos begeistert und Teil 2 stand dem in nichts nach. ich freue mich schon soo auf den dritten Teil!!
Bei meiner ersten Leserunde über Lovelybooks durfte ich Warp - Der Quantenzauberer von Eoin Colfer lesen und danach hab ich endlich mal eine schon längst fällige Lücke geschlossen oder besser gesagt angefangen sie zu schließen. Ich habe nie die Harry Potter Bücher gelesen und möchte das mal nachholen... Harry Potter und der Stein der Weisen war daher im Februar dran.
Zum Abschluß und leider auch das schwächste Buch bisher in diesem Jahr für mich war Soul Beach - Frostiges Paradies von Kate Harrison. Das Buch schaut so toll aus mit seinem schwarzen Buchschnitt und der Klappentext läßt viel Freiraum für eine Spannende und mysteriöse Geschichte doch leider steckte die in dem Buch nicht drin. Eine Reihe die ich wohl nicht weiterverfolgen werde...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen