Dienstag, 17. Mai 2016

Lesemonat April

Der Vollständigkeit halber hier mein Lesemonat April, auch wenn er sehr klein ausgefallen ist. Nur zwei Bücher und ein Hörbuch habe ich im April geschafft.

Los ging es mit einem der bekannten Ralf König Comics - Beach Boys. Ein Buch bei dem man auf dem Sofa sitzt und vor sich hin schmunzelt oder auch mal kichern muss, manche Stellen nochmal liest weil sie so schön waren... absolut empfehlenswert wenn man mit dem Humor von Ralf König etwas anfangen kann und wenn man Ihn noch nicht kennt, einfach mal reinlesen. Volle 5 Sterne!

Als Hörbuch habe ich Das Seehaus von Kate Morton gehört. Komplexe und vielseitige Geschichte. 4 Sterne von mir. Wer mehr darüber erfahren möchte findet hier eine Rezension.


Und da der Monat etwas schleppend anfing dachte ich mir lese ich einen Fitzek der schafft es immer mich zu packen, so habe ich mir Splitter von Ihm aus dem Regal gezogen. Doch leider wurde ich nicht warm mit der Geschichte um Marc der bei einem Autounfall seine Frau verloren hat und durch ein psychiatrisches Experiment diese schmerzlichen Erinnerungen verlieren soll. Schnell weiß man nicht mehr was ist real was vielleicht Einbildung. Mir war der Roman zu verworren und das Ende wenig befriedigend. Leider nur 2 Sterne. Viele seiner anderen Werke sind um längen besser wie zum Beispiel der Augensammler, der Augenjäger oder Passagier 23... In meinen Augen lieber zu einem von diesen Büchern greifen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen