Mittwoch, 12. Oktober 2016

Lesemonat(e) August / September

Die letzte Zeit war nicht soo Leseintensiv, daher gibt es heute mal zwei Monate auf einmal. Im August & September habe ich nur 5 Bücher geschafft.


Den Anfang macht Cooper von Eberhard Rathgeb, welches mir sehr gut gefallen hat. Näheres dazu in meiner Rezi. 5 Sterne
Im Anschluss wieder mal einen Fitzek. Ich bin immer noch dabei so nach und nach die älteren Bücher von Ihm zu lesen. Seelenbrecher bewegt sich für mich wieder im guten Mittelmaß, kommt aber nicht an meine Lieblingsbücher von Ihm heran. 3,5 Sterne
Von der Vampire Academy Reihe von Richelle Mead wurde mir schon oft vorgeschwärmt also habe ich mir den ersten Teil Blutschwestern vorgenommen. Ich muss sagen der erste Band kam noch wie eine große Einleitung rüber aber gegen Ende des Buches ist man schon besser in der Geschichte drin und ich glaube bei den Folgebänden gibt es potential nach oben.  3,5 Sterne
Ich bin die Nacht von Ethan Cross stand schon länger bei mir im Regal. Das pechschwarze Buch das seinen Titel nur bei wärme auf dem Cover so richtig Preis gibt hat es in sich. Während der ersten Hälfte war es mir fast ein wenig zu viel da es mir schien als wolle der Autor nur durch Gewaltszenen überzeugen und ich fand es zu überzogen und unnötig. Gegen Ende des Buches hat es mich dann aber gepackt und man hat die ganze Geschichte im Zusammenhang besser verstanden. Ich werde die Reihe bestimmt weiter lesen. 4,5-5 Sterne
Und am Ende noch etwas lustiges und vielleicht dennoch auf lustige Art bissl was zum Nachdenken ... Mieses Karma von David Safier. Wer das Buch noch nicht kennen sollte. Hier geht es um die egoistische Moderatorin Kim die nach Ihrem Unfalltod als Ameise wiedergeboren wird und von nun an ein besserer Mensch ..ich meine natürlich Ameise sein sollte, um gutes Karma zu sammeln damit sie im nächsten Leben vielleicht nicht wieder als Ameise geboren wird.... 4 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen