Freitag, 14. August 2015

Leserückblick Juli

Ein bisschen spät kommt heute, schon wieder fast zur Monatsmitte, mein Leserückblick für den Juli.


5 Bücher habe ich im Juli gelesen. Das heißt eigentlich waren es 4 gelesene Bücher und ausnahmsweise mal 1 Hörbuch. Ich bin ja meist nicht so der Hörbuch-Fan. Ich kann mich da sehr schlecht konzentrieren und dem Sprecher zuhören. Zudem geht mir das in den meisten Fällen zu langsam, da lese ich viel lieber selbst. Dennoch hat mir Sophie Kinsellas "Schau mir in die Augen, Audrey" auch als Hörbuch sehr gut gefallen. Eine Rezi findet ihr hier.


 
 
 
 

Aber nun zu den gelesenen Büchern...
Den Anfang macht hier Darkmouth der Legendenjäger von Shane Hegarty. Ein Jugendbuch für jüngere Leser ab ca. 12 Jahren. Sicher auch schön als Gruselgeschichte zum Vorlesen und den Erwachsenen macht es auch Spaß. ;) 4 Sterne

Danach ein ernsteres Buch: Noch so eine Tatsache über die Welt von Brooke Davis. Auch hierzu gibt es eine Rezi daher schreibe ich hier nun nicht extra noch etwas dazu. Klick 4,5 - 5 Sterne

Auerhaus von Bov Bjerg begleitete mich danach. Auch hierzu eine Rezi. 3 Sterne

Und zum Ende des Monats noch einen Thriller der mich so nebenbei durch den Monat begleitet hat. Der vierte Teil der David Hunter Reihe von Simon Beckett: Verwesung. Damit habe ich dieses Jahr alle vier Bände gelesen. Alle vier haben mir gut gefallen und ich hoffe es wird einmal ein Wiedersehen geben. So lange werde ich mich an den anderen Büchern des Autors versuchen. Verwesung bekam von mir 4 Sterne.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen