Montag, 9. Februar 2015

Leserückblick Januar

Im Januar habe ich 4 Bücher gelesen. Mein Jahr hat begonnen mit Die Chemie des Todes von Simon Beckett. Ein Thriller mit dem Rechtsmediziner David Hunter als Hauptprotagonisten. Genau genommen der erste Thriller mit Ihm aus der Reihe. Ich fand das Buch fesselnd geschrieben von der ersten Seite an. David Hunter ist mir sehr sympathisch und ich werde auf jeden Fall noch die anderen Bücher mit ihm lesen. Das Buch hat 5 von 5 Sternen von mir bekommen - mein Monatshighlight.
Danach habe ich Watersong Todeslied von Amanda Hocking gelesen. Das ist der dritte Band der Watersong Reihe. Den ersten Teil fand ich ja richtig toll, auch der zweite Band stand dem kaum nach doch jetzt im dritten Teil schwächelt die Reihe ein wenig. Ein Mittelband ohne große Höhen und Tiefen. Leider für sich allein betrachtet nur gutes Mittelfeld. 3,5 von 5 Sternen.
Dennoch freue ich mich natürlich auf die Fortsetzung! Die Reihe im gesamten ist toll und kann ich nur empfehlen.
Im Rahmen des BookCircle wurde im Januar Magisterium von Holly Black und Cassandra Clare gelesen. Das Buch hat mich ebenfalls mittelmäßig begeistert. Es kam mir vor wie eine etwas ausgedehnte Einleitung für ein großes ganzes weniger wie ein eigenständiges Buch. Leider werden Geschichten immer mehr zerstückelt um mehr einzelne Bücher zu verkaufen...
Den Parallelen zu Harry Potter stehe ich recht wertfrei gegenüber. Man kann sie auf jeden Fall nicht wegdiskutieren, wie weit das ganze noch in den folgenden Bänden geht wird sich zeigen. Der Band hat von mir knappe 3,5 von 5 Sternen bekommen. Ich werde die Reihe aber bestimmt weiter verfolgen. Sooo viel ist ja im ersten Band noch nicht passiert das man über die Reihe urteilen könnte...
Zum Monatsabschluss gab es Die Bestimmung Fours Geschichte von Veronica Roth. Der Zusatzband zu der Bestimmungs Trilogie in dem so manche Abschnitte nochmal aus Fours Sichtweise erzählt werden hat mir ganz gut gefallen. Es ist, wie es auch beworben wird, ein Zusatzgimmick für Fans der Reihe. Insgesamt nett zu lesen. 4 von 5 Sterne.

1 Kommentar:

  1. Hallo Lou Zee,

    ich hoffe, dass dieser Februar und die darauffolgenden Monate viele, TOLLE
    Bücher für dich bereithalten, sodass du mal richtig begeistert sein kannst. ;-)

    Sonnige Stöbergrüße,
    Hibi

    AntwortenLöschen