Montag, 23. März 2015

Reader Problems TAG

Vor einiger Zeit wurde ich von mikkaliest zum Reader Problems TAG getaggt. Dankeschön :)
Hier kommt Ihr zum Beitrag von mikkaliest: KlickMich ...und im Anschluss versuche ich mich mal an den Fragen...

1. Du hast 20.000 Bücher auf deinem SUB. Wie um alles in der Welt entscheidest du dich, was du als nächstes liest?

Zur Zeit glaube ich nicht das mein SUB mal dermaßen ins unüberschaubare Anwachsen könnte aber angenommen es wäre so würde ich wohl Stunden stöbern bis ich ein Buch gefunden habe das ich als nächstes lesen möchte. Das ist ja dann wie ein privater Buchladen ... eigentlich auch nicht schlecht ;)

2. Du bist halb durch ein Buch durch und es kann dich einfach nicht begeistern. Brichst du ab, oder bist du entschlossen, das Buch zu beenden?

Kommt drauf an wie schrecklich das Buch ist. Wenn es mich so richtig nervt und absolut keine Besserung in Sicht ist breche ich das Buch ab. Wenn die Grenze noch nicht erreicht ist und ich noch Hoffnung habe fange ich wohl erst einmal an quer zu lesen.

3. Das Ende des Jahres naht, und du bist soooo dicht dran, die Anzahl der Bücher, die du dir für das Jahr vorgenommen hast, zu schaffen, und doch so weit entfernt... Versuchst du, aufzuholen und wenn ja, wie?

Ich wäre schon motiviert mein Ziel noch zu schaffen und würde versuchen aufzuholen. Vielleicht mit ein paar dünneren Büchern oder Autoren von denen ich weiß das sie mich fesseln.

4. Die Titelbilder einer Reihe, die du liebst, PASSEN. EINFACH. NICHT. ZUSAMMEN! Wie gehst du damit um?

Auch wenn ich 90% der Bücher die ich lese wieder abgebe nach dem Lesen finde ich das nicht schön. Für die Zeit die sie bei mir sind freue ich mich mit und an den Büchern und da finde ich es schon schön wenn die Optik stimmt aber ändern kann man leider nichts... also kurz ärgern und gut ist.

5. Jeder - aber auch absolut JEDER! - liiiiieeeebt ein Buch, das du wirklich, wirklich nicht magst. Bei wem heulst du dich aus, wer versteht diese Gefühle?

Jeder der mir in dem passenden Moment über den Weg läuft muss sich das wohl anhören wie hirnrissig ich das Buch fand und das ich absolut nicht verstehen kann wie alle das so toll finden ;)

6. Du liest ein Buch und plötzlich schießen dir die Tränen in die Augen - in der Öffentlichkeit. Wie gehst du damit um?

Ähm... Buch zu und später weiter lesen *schnief*

7. Die Fortsetzung eines Buches, das du geliebt hast, ist gerade erschienen - aber du hast eine ganze Menge der Handlung des Vorgängers schlicht vergessen. Was jetzt? Liest du den letzten Band einfach nochmal? Suchst eine Zusammenfassung der Handlung im Internet? Sparst dir die Fortsetzung?! Heulst frustriert???!!!

Ich überfliege den ersten Band nochmal oder schaue auf die letzten Seiten, dann fällt mir die Handlung normalerweise wieder ein.

8. Du willst deine Bücher nicht verleihen. Niemandem. NIEMANDEM. Wie lehnst du höflich ab, wenn jemand dich darum bittet?

ich würde einfach gerade heraus sagen das ich keine Bücher verleihe.

9. Leseflaute! Du hast im letzten Monat 5 Bücher angefangen und direkt wieder aufgegeben. Wie überwindest du diesen furchtbaren Zustand?

Schwer zu sagen... vielleicht ein Buch oder Autor raussuchen bei dem man weiß das er einen sofort fesseln kann oder sich selbst etwas Zeit ohne Lesen gönnen und warten bis die Lust auf Bücher von alleine wieder kommt.

10. Es gibt diesen Monat so, soooo viele Neuerscheinungen, die du unbedingt lesen willst - wieviele davon kaufst du tatsächlich?

Ich packe sie alle auf meine Wunschliste und versuche sie nach und nach gebraucht zu ergattern auch wenn das 1-2 Monate dauert. Wenn etwas richtig tolles dabei ist das ich unbedingt sofort lesen möchte dann kaufe ich auch 1 oder 2 direkt neu im Buchladen.

11. Tja, nun hast du sie gekauft, und du konntest es ja kaum erwarten, sie zu lesen - wie lange sitzen sie jetzt auf deinem Regal rum, bis du sie wirklich liest?

unterschiedlich. Manche Bücher schaffen es gar nicht ins Regal, die kommen an und werden sofort gelesen wenn es gerade passt. Andere können auch das Pech haben von nachfolgenden Neuzugängen immer wieder ausgestochen zu werden und sitzen dann ein halbes Jahr oder ein ganzes im SuB Regal.

Ich tagge:

Zeilentänzerin und Butterfly Moments

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen