Montag, 30. März 2015

James Patterson & Emily Raymond - Heart. Beat. Love.


Verlag: dtv
314 Seiten
Gebundene Ausgabe: 16,95 €
 
 
Die 16 jährige Axi lebt mit Ihrem alkoholkranken Vater in Klamath Falls bis das "Brave Mädchen", wie sie von Ihrem besten Freund Robinson oft genannt wird, aus Ihrem Leben ausbrechen möchte und einen Roadtrip quer durch die USA plant. Zusammen mit Robinson fährt sie los, das Leben, die Freiheit und die erste große Liebe zu erleben.
Schon das Cover verspricht Urlaubsfeeling und passt zur lockeren Schreibweise. Das Buch ist aus der Ich-Perspektive von Axi geschrieben und erinnert an ein Reisetagebuch dem auch etliche Fotos hinzugefügt wurden, was ich persönlich sehr schön und passend für die Geschichte fand. Hin und wieder wird auch der Leser direkt angesprochen wodurch man noch mehr das Gefühl hat live dabei zu sein. Robinson als Musikliebhaber zitiert oft Songtexte die manche Szenen noch unterstreichen. Durch die kurzen Kapitel lässt sich das Buch leicht und schnell Lesen.
Mir hat das Buch gut gefallen. Am Anfang macht es richtig Lust auf Sommer, Urlaub und Reisen. Man kann die Route sehr schön auf der Landkarte nachvollziehen. Mit der Zeit entwickelt sich die Liebesgeschichte der beiden und wird zu einem Kernthema des Buches. Nach einer Wendung im Mittelteil wird die Geschichte  etwas ernster und man erfährt mehr über die beiden Protagonisten, Ihr Schicksal und deren frühere Geschichte.
Insgesamt ein schöner Jugendroman über die erste große Liebe zum mitreisen, mitfreuen aber auch mitweinen.

Ich würde es etwas jüngeren Lesern im Teeniealter ab 13/14 Jahren empfehlen. Von mir bekommt das Buch 4 Sterne. Ich bin der Zielgruppe schon etwas entwachsen, es hat aber dennoch spaß gemacht das Buch zu lesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen